Verschieben Sie WhatsApp-Konversationen in Telegramm

Was ist das Video-Tutorial zum Verschieben von Gesprächen von WhatsApp nach Telegramm?

Im Video-Tutorial Verschieben von Konversationen von WhatsApp nach Telegramm sehen Sie die Schritte zum Übertragen von Konversationen von WhatsApp nach Telegramm.

Warum WhatsApp-Konversationen auf Telegramm übertragen?

Vor einiger Zeit haben WhatsApp-Vertreter angekündigt, Informationen mit Facebook zu teilen.

Kurz gesagt, Facebook, der Eigentümer von WhatsApp, wird in unseren Gesprächen noch mehr als bisher die Nase voll haben können.

Millionen haben gesagt, PASS auf WhatsApp - Facebook bewegt sich nicht

Millionen von Benutzern haben die WhatsApp-Anwendung verlassen, und der Exodus wird fortgesetzt. Trotzdem ändert Facebook, der Eigentümer von WhatsApp, seine Meinung nicht.

Es bleibt wie etabliert. Ab dem 15. Mai tritt das "offizielle" Ableiten von Daten von WhatsApp an Facebook in Kraft.

Viele sind sich jedoch sicher, dass dieses Problem mit der Verwendung von WhatsApp-Daten durch Facebook alt war. Erst jetzt möchten sie es offiziell machen.

Was ist, wenn Sie die neuen WhatsApp-Bedingungen ab dem 15. Mai nicht akzeptieren?

Was ist, wenn Sie die neuen WhatsApp-Bedingungen akzeptieren?

Ab dem 15. Mai ändern sich die Nutzungsbedingungen von WhatsApp und dies zum Nachteil der Benutzer, die, wenn sie mit den neuen Nutzungsbedingungen einverstanden sind, ihre Daten in ihrem WhatsApp-Konto sehen, das mit dem Facebook-Netzwerk geteilt wird.

Was ist, wenn Sie die neuen WhatsApp-Bedingungen nicht akzeptieren?

Diejenigen, die die neuen WhatsApp-Bedingungen nicht akzeptieren, können die WhatsApp-Anwendung nicht mehr verwenden. Mehr auf Rumänisch, es wird nicht mehr in der Lage sein, die Konversationen, die Bilder, die Gruppen zu sehen, es wird nicht mehr möglich sein, die Konversationen zu exportieren.

Holen Sie sich Ihre WhatsApp-Daten, wenn Ihnen die neuen Begriffe nicht gefallen.

Wenn Sie den Bedingungen bis zum 15. Mai nicht zustimmen, empfiehlt es sich, Ihre Konversationen ab sofort in andere Anwendungen zu exportieren.

Heute werde ich Ihnen zeigen, wie Sie WhatsApp-Konversationen in die Telegrammanwendung exportieren können.

WhatsApp-Site

Site-Telegramm

Wie exportiere ich WhatsApp-Konversationen per Telegramm?

  1. Installieren Sie Telegram und Sie und die andere Person
  2. Nehmen Sie an der Unterhaltung mit dem Gesprächspartner auf WhatsApp teil
  3. Rufen Sie das Menü oben rechts auf (drei Punkte)
  4. Klicken Sie auf "Mehr" und wählen Sie "Konversation exportieren".
  5. Wählen Sie "Keine Mediendateien". Beim Exportieren von Mediendateien sind einige Fehler aufgetreten. Sie haben jedoch die Mediendateien in der Galerie gespeichert.
  6. Wählen Sie aus der Liste der Anwendungen die Option Telegramm
  7. Wählen Sie im Kontaktfenster den CAT INTERVIEWER

Ähnliche Tutorials zum Datenschutz:

Wie sicher oder anonym ist der Inkognito-Modus?
Wie anonym Sie sich im Inkognito-Modus befinden
Wie stoppen Sie Werbung Behavioral Werbung unsere Gedanken liest
Wie man Verhaltenswerbung stoppt
Wie hören Sie auf, Windows 10-Daten zu sammeln?

Video-Tutorial - Verschieben Sie Konversationen von WhatsApp nach Telegramm





Verwandte Tutorials



Über Cristian Cismaru

Ich mag alles, was mit IT & C zu tun hat. Ich teile gerne die Erfahrungen und Informationen, die ich jeden Tag sammle.
Erfahren Sie, wie Sie lernen!

Kommentare

  1. luciangl sagte er

    WhatsApp speichert Nachrichten dauerhaft (einschließlich gelöschter Nachrichten), überprüft aber auch (zweimal) die Links über Amazon Plus-Server und hat vollen permanenten Zugriff auf Ihr Telefon (Mikrofon, Kamera, GPS, Kontakte, Nachrichten, Browser usw.). Das Problem ist, dass Sie Ihre Zustimmung geben, sobald Sie die Anwendung verwenden.
    Telegramm gibt Ihnen Zugang, bietet aber auch Platz und Stabilität.
    Sie können Dateien mit bis zu 2 GB übertragen, Sie können unbegrenzt viele Dateien speichern, Sie können Gruppen von Millionen von Benutzern erstellen und vieles mehr.

Speak Your Mind

*

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.